Chez Mathieu

Chez Mathieu
Zimmer

Apartments

Unser Haus verfügt über 9 verschiedene individuelle Apartments und Zimmer: von Klettersteig 1 über Augusta 2 bis Terrassensuite. Einige Zimmer sind für Radfahrer und Wanderer auf der Durchreise zugeschnitten, andere laden zum Verweilen für mehrere Tage ein. Die Preise für ein Doppelzimmer, Apartment liegen zwischen 35 und 45 Euro pro Person und Nacht, für ein Doppelzimmer mit Einzelbelegung zwischen 40 und 55 Euro pro Person und Nacht.
Dreibettapartments und Familienapartments stehen ebenfalls zur Verfügung.

Frühstück

Frühstück

Wie bieten Ihnen ein einzigartiges und abwechslungsreiches Frühstück mit regionalen Zutaten an.
Brot und Brötchen vom Bäcker vor Ort, die Wurst Metzger Georg hat‘s in sich und unser Käse kommt vom Biohof, natürlich von glücklichen Kühen. Dazu frisches Obst, Beilagen, Eier von freilaufenden Hühnern. Und der Kaffee….mmmmhhh.

Geschichten

Unsere Gäste und ihre Geschichten

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was verzählen. (Matthias Claudius)

Unser Haus liegt inmitten der Pilger- und Wanderwege Mosel-Camino (etwa 50 m von der Moselstraße entfernt mündet die Augustastraße gegenüber der Trarbacher Poststelle) und Moselsteig (Sie finden uns etwa 300 m vom Brückenkopf moselaufwärts im Zentrum der Trarbacher Altstadt).

Einige unserer Gäste erzählen Ihre Geschichten abends im Gastraum oder auf unserer Terrasse,, andere schreiben sie für uns auf und wir erzählen sie dann hier weiter.

Frühstück
Frühstück
Frühstück
Frühstück
Frühstück
Frühstück

Chez Mathieu

Tradition und Erneuerung

In einer Sommernacht am 21. Juli im Jahr 1857, legt ein Stadtbrand die prosperierende (Wein-) Handelsstadt Trarbach in Schutt und Asche.

Auf Fragmenten der alten Stadtmauer und einem teilweise unversehrt gebliebenen Tonnen-Gewölbekeller aus dem Jahr 1777 errichtet der Weinhändler Heinrich Wilhelm Korn zwei Jahre später, 1959 ein prachtvolles, zweihalbstöckiges Natursteinhaus.

Am 3. Mai 1922 erwerben die Großnichten Eleonore Spies, geborene Richter, Sofie Rumpel, geborene Richter und der Großneffe Max Richter, Weingutsbesitzer und Weingroßhändler das Korn’sche Weinhändlerhaus mit umfangreichen Kelleranlagen und nutzt das Anwesen als Wohnhaus und Weingut..

Am 14. Juni 1939 kauft die Familie Spier das Haus der Familie Richter und richtet es als chirurgische ambulante Praxis und Familienwohnsitz ein. Aus Leidenschaft und Traditionsbewusstsein betreibt Dr. Spier nebenbei das kleine Weingut in den Kellergewölben und Nebengebäuden weiter, bis heute wird es von seinen Söhnen weitergeführt.

1998 verkauft Familie Spier den Familienwohnsitz an Frank Ebbers, einen Kaufmann aus Niedersachsen. Er gestaltet das alte Weinhändlerhaus zur Pension Altstadt-Café um.

2015 gelingt es Roman Weißkopf das Objekt zu erwerben. Zusammen mit seinem Geschäftspartner Michael Mathieu gestaltet er das etwas in die Jahre gekommene Traditionshaus zum neuen Maison du Vins (Haus des Weines) und Maison d'Hotes (Haus des Gastes, „Übernachten wie Gott in Deutschland“), namens „Chez Mathieu“ um.

Michael Mathieu und Roman Weißkopf entscheiden, dem alten Korn'schen Weinhändlerhaus seine ursprüngliche Nutzung in Teilen wiederzugeben. Sie gestalten den gastronomischen Teil des Anwesens neu, aber im Sinne des Stiles, in dem der Erbauer Heinrich Wilhelm Korn das Haus geprägt hatte: Traditionell, mit Trarbach eng verbunden, auf die Anforderungen der Zukunft ausgerichtet.
Sie sind jetzt Heimat wichtiger und angeseher Weingüter von Traben-Trarbach, des „der klitzekleine ring (KKR)“ und bedeutender, besonderer Weingüter aus umliegenden Weinbaugemeinden.

Im April 2016 wird nach einer Umbauzeit von nur fünf Monaten Chez Mathieu eröffnet. Die perfekte Symbiose aus Ursprung und neuem Leben im stadtteilprägenden Anwesen in der Trarbacher Altstadt: Chez Mathieu – Vive la Vie.